Vom Training mit der Faszienrolle kann jeder profitieren

Die Faszien-rolle, auch als Massagerolle bezeichnet, eignet sich für gesundheitsbewusste Menschen, Sportler und Personen, die unter Schmerzen und Verspannungen leiden, gleichermaßen.

Gesundheitsbewusste Menschen erhalten beim regelmäßigen Training mit der Faszien-rolle ihre Beweglichkeit sowie ihre körperliche Kraft. Die Übungen mit der Faszien-rolle machen Spaß und nehmen wenig Zeit in Anspruch.

relaxroll-banner-MINI-v2Sportler profitieren bei der Anwendung der Faszien-rolle durch die Unterstützung der wichtigen Regeneration nach den jeweiligen Trainingseinheiten. Die Regeneration der Muskeln und des Bindegewebes nach dem Training ist entscheidend für den Trainingserfolg. Hochleistungssportler nutzen die Faszien-rolle bereits seit Jahren, um die aktive Regeneration des Körpers zu fördern und die Durchblutung zu steigern. Nach dem harten sportlichen Training ist die Regeneration mit der Faszien-rolle wohltuend und entspannend.

Auch Menschen, die bereits unter Schmerzen und Verspannungen leiden, können diese mit der Faszienrolle schonend und zugleich effektiv selbst behandeln. Anstatt lange auf Termine zur Massage beim Masseur und Physiotherapeuten zu warten und viel Geld dafür zu bezahlen, lassen sich mit der Massagerolle bequem zu Hause ähnliche Ergebnisse erzielen. Die Faszien-rolle kann zwar keinen geprüften Masseur vollständig ersetzen, unterstützt dessen Behandlungen jedoch und macht weniger Behandlungstermine notwendig. Selbst bei ernsten Erkrankungen wie Arthrose, Gelenkverschleiß und nach einem Bandscheibenvorfall hilft das Training mit der Faszien-rolle gegen die starken Schmerzen. Auch Störungen des Bewegungsapparats lassen sich mit der Massagerolle gezielt behandeln und verbessern.

Viele Schmerzen verstärken sich im Laufe der Zeit, wenn sie nicht behandelt werden. Der Körper möchte die Schmerzen vermeiden und eignet sich daher abnormale Haltungen und Bewegungsabläufe an. Diese Eigenart behebt jedoch nicht die Ursachen der Schmerzen, sondern kann zu weiteren Schäden der Muskulatur und der Faszien führen. Stark verklebte Faszien sind äußerst schmerzhaft und können nur langsam wieder gelöst und entspannt werden. Mit der Faszienrolle lassen sich die Verklebungen des Bindegewebes selbst und in eigenem Tempo und Intensität lösen. Bei den Übungen mit der Faszienrolle entscheidet man selbst, ob man bei Schmerzen kurz innehalten möchte und dann langsam mit dem Rollen fortfährt, oder ob man an diesen schmerzhaften Körperstellen erst am nächsten Tag weiter rollt. Auch bei Schmerzen lösen sich die Verspannungen und Verklebungen bereits und jeden Tag fällt es leichter, die Übungen durchzuführen.