Schlank im Schlaf Methode

Schlank im Schlaf Vorschläge fürs Abendessen

Hierbei ist es einfach wichtig Gemüse und Fleisch zu essen und die Kohlenhydrate zu meiden. Aber weiterhin ist jedes Fleisch erlaubt und (fast) jedes Gemüse, nur die Kartoffeln nicht. Aber egal ob Rind, Huhn, Schwein, alles kann man essen, so viel man möchte. Dazu gedünstete Paprika oder gegrillte Zucchini. Abends geht natürlich auch Fisch und besonders empfehlenswert sind helle Fleischsorten, da sie mehr Eiweiß enthalten als die anderen Fleischsorten.

Schlank im Schlaf Vorschläge fürs Mittagessen

Für das Mittagessen kann man so ziemlich alles zubereiten, es sollte nur nicht zu fettig sein. Eine selbstgemachte Pizza mit viel Gemüse und leichter Putenbrust oder einer Light-Salami macht satt und ist dennoch locker und leicht. Oder auch Spaghetti Bolognese und dazu einen leichten Salat mit einem Dressing aus Essig und Öl. Wer es besonders sättigend haben möchte, kann auch auf Vollkornnudeln zurückgreifen. Man kann auch eine asiatische Speise machen, zum Beispiel Gemüse und Fleisch mit Sojasoße im Wok anbraten und dazu etwas Reis. Es stehen einem hierbei viele Möglichkeiten offen, weil man jede Fleischsorte und auch dazu Gemüse und Kohlenhydrate (Kartoffeln, Nudeln, Brot, Reis) essen kann, soviel man mag.

Schlank im Schlaf – Frühstück

Zum Frühstück ist es immer ganz einfach mit den Zutaten. Einfach nur ein Brot oder Brötchen mit Honig, Nutella oder Marmelade bestreichen und dazu etwas Obst (vorzugsweise Erdbeeren, Trauben, Ananas, Orangen und Äpfel. Lieber keine Bananen, denn die hemmen die Abnahme). Auch Müsli und Frühstücksflakes sind erlaubt, nur nicht in Kombination mit Milch, aber mit einem Orangensaft oder einem anderen Saft ist es erlaubt, zudem: gesund, fruchtig und lecker! Dabei braucht man auch nicht mit Säften und Aufstrich sparen, man nehme sich so viel man möchte.

Welchen Sport sollte man machen um den Schlank im Schlaf Erfolg zu steigern?

Um die richtige Sportart für Schlank-im-Schlaf zu wählen ist es immer gut vorher einen Arzt zu konsultieren und ihn nach der Meinung zu fragen, welcher Sport für einen geeignet wäre. Wenn man besonders schwer ist, dann eignen sich Gelenk schonende Sportarten wie Fahrrad Fahren oder schwimmen. Wer nur ein paar Kilos verlieren möchte, aber sonst schon leicht ist, der kann auch Joggen oder Aerobicübungen machen.
Am Besten eignen sich ein Ausdauersport morgens und ein Muskelaufbautraining am Abend. Der Ausdauersport hilft zum Einen besser wach zu werden und den Stoffwechsel anzukurbeln und zum anderen verliert man dabei schon die ersten Kalorien. Die Muskelübungen sind am Abend vorteilhaft, weil man (wenn man sie kurz vor dem Schlafen gehen macht) dann den Aufbau der Muskeln nicht mit anderen Bewegungen unterbricht und sich über den Schlaf mehr Muskeln aufbauen können als sonst. Außerdem wird mehr Fett verbrannt, je mehr Muskeln man hat.

Muss man nebenbei Sport machen?

Bei der Ernährungsumstellung ist es nicht zwingend notwendig Sport zu treiben, aber wer schneller und vor allem effektiver abnehmen möchte, der sollte schon ein bisschen Sport machen. Wirklich effektiv ist der Sport bei ca. 30 Minuten täglich, wobei es nicht verkehrt ist einen Tag keinen Sport zu machen. Man sollte es aber nicht übertreiben, am Besten einen Sport, der mit dem Gewicht harmoniert. Denn wenn man mit zu viel Fülle den falschen Sport nachgeht, dann kriegt man später Probleme mit den Gelenken.
Wer es nicht schafft täglich 30 Minuten am Stück zu trainieren, der kann auch pro Tag versuchen 3 x 10 Minuten Sport zu machen. Der Sport ist insofern gut, weil die Haut mit den Bewegungen gestrafft wird und der Muskelaufbau zusätzlich die Fettverbrennung unterstützt.

10 hilfreiche Tipps zu Schlank im Schlaf

1. Wer morgens immer Kaffee mit Milch trinkt, der sollte die Milch durch fettarme Kaffeesahne ersetzen.
2. Zu jeder Mahlzeit satt essen.
3. Bei jeder Mahlzeit mindestens 40 Mal kauen – macht schneller satt und ist besser für die Verdauung.
4. Man sollte sich pro Woche einen Tag aussuchen, an dem man ein einziges Mal zu einer Mahlzeit ein bisschen abweicht.
5. Der Beste Nachtisch für das Mittagessen ist ein kleiner Schokoriegel von Kinder, süß und nicht zu groß.
6. Zu jeder Mahlzeit so gut es möglich ist auf Fette verzichten.
7. Jedes Brot und jedes Brötchen, dass man morgens/mittags isst lieber mit Vollkorn essen.
8. Wenn man Müsli isst, dann am Besten Müsli mit leichter Schokolade und/oder frischem Obst, keine Trockenfrüchte und keine Nüsse.
9. Auch, wenn diese Ernährungsmethode zum Abnehmen hilft, nicht deswegen jeden Tag auf die Waage steigen. Einen Tag in der Woche aussuchen und morgens, nach dem Toilettengang wiegen, dann hat man das eigentliche Körpergewicht.
10. Abends vorzugsweise keinen grünen Salat, ist schlecht verdaulich

Was trinkt man bei Schlank-im-Schlaf?

Die Getränke hierbei beschränken sich auf Tee und Wasser, wobei der Tee möglichst kein Schwarztee sein sollte, denn der speichert die Flüssigkeiten im Körper. Zum Mittag darf man sich auch mal ein Light-Getränk gönnen, aber auch nur eins. Normale Cola sollte man aber nicht trinken, denn die stoppt wieder den Stoffwechsel, den man mit der Ernährung aufgebaut hat.

Was ist so besonders an der Ernährungsumstellung?

Die Schlank-im-Schlaf-Methode von Dr. Pape ist gezielt und für jedermann machbar. Sie beinhaltet keine komplizierten Rechnungen, ist preislich angemessen und man braucht dabei auf nichts verzichten. Mit dieser Ernährung nimmt man schnell die überflüssigen Pfunde ab und wenn man doch mal zwischendurch gesündigt haben sollte fällt man nicht gleich automatisch auf die alten Kilos zurück, sondern kann ganz einfach dort weiter machen, wo man aufgehört hat. Das, was man abgenommen hat, braucht länger, um sich wieder auf Bauch, Hüften, Po und Co. niederzulassen.