New Holland präsentiert NHDrive autonomen Weinbergtraktor T4.110F für den Feldeinsatz im Pilotprojekt

 

New Holland Agriculture kooperiert mit E. & J. Gallo Winery, der weltweit größten Weinkellerei in Familienbesitz und treuer Kunde von New Holland Spezialtraktoren, in einem Pilotprojekt, bei dem die autonome Technologie NHDrive für T4.110F Weinbergtraktoren getestet wird. Dieses gemeinschaftliche Pilotprogramm ist darauf ausgerichtet, agronomisches und betriebliches Feedback über den Einsatz dieser Technologie im Weinbergalltag zu sammeln, mit dem Ziel, autonome Lösungen zu liefern, die sich an den realen Anforderungen der Winzer orientieren.

Das Pilotprogramm ist der jüngste Schritt im Rahmen des Autonomen Fahrzeugprogramms von New Holland und seine Erforschung der verschiedenen Anwendungen, die am meisten von dieser Technologie profitieren können. Auf der Farm Progress Show 2016 stellte die Marke ihre autonome Lösung NHDrive™ vor und hat sie bisher auf den Traktorenbaureihen T7 Heavy Duty und T8 vorgestellt, um mögliche Anwendungen für Reihenkulturen zu veranschaulichen. Das neue Pilotprogramm mit dem T4.110F zeigt, dass die autonome Lösung von New Holland für die gesamte Traktorenpalette der Marke anwendbar ist, von der leistungsstarken Reihenkultur bis hin zu den Spezialtraktoren.

Carlo Lambro, Präsident der New Holland Landwirtschaftsmarke, erklärte: “Nachhaltigkeit und Innovation sind in der DNA von New Holland verankert; so helfen wir unseren Kunden, heute effizient und profitabel zu wirtschaften – und antizipieren, wie sich ihre Bedürfnisse verändern werden. Wir sind der Meinung, dass Spezialbetriebe, insbesondere im Weinbergumfeld, von der Einführung autonomer Technologien in Bezug auf Produktivität und Nachhaltigkeit erheblich profitieren könnten. Unser Partner im Pilotprogramm, E. & J. Gallo Winery, teilt unser Engagement für Innovation und Nachhaltigkeit im Weinbau sowie unser Ziel, eine autonome Lösung anzubieten, die den Winzern auf der ganzen Welt zugute kommt”.

Das Pilotprogramm findet in einem Weingut von E. & J. Gallo Winery in Kalifornien, USA, mit T4.110F Traktoren statt, die mit autonomer NHDrive-Technologie ausgestattet sind. Im Laufe des ersten Forschungs- und Entwicklungsprogramms wurden weitere Fortschritte bei der Integration der verschiedenen Komponenten – insbesondere der Sensor- und Wahrnehmungselemente und der Signalempfänger – erzielt. So behält der T4.110F NHDrive seine schlanke Silhouette bei.